Pressemitteilungen

Presseinfo September 2016

Pressemitteilung März 2016

SpielDochLogo_W_RGB

Ab dem 17.3.: Carcassonne, Star Wars und mehr in der 2. Ausgabe von SPIEL DOCH!

Die Idee einer neuen Zeitschrift für alle, die sich für Gesellschaftsspiele interessieren, aber nicht mit den komplexeren Titeln einsteigen möchten, stieß 2015 auf offene Ohren: Bei der Premiere von SPIEL DOCH! erwies sich im letzten Herbst die Zielgruppe der Gelegenheitsspieler als ebenso groß wie aufgeschlossen. Am 17. März erscheint nun die zweite Ausgabe mit einem abwechslungsreichen Themenmix und verspricht allen, die gern spielen – und wer tut das nicht? – unterhaltsamen Lesestoff.

Das Cover ziert der Spieleautor Klaus-Jürgen Wrede, der mit Carcassonne im Jahr 2000 einen der größten Brettspiel-Hits überhaupt erfand. Wir beleuchten den Carcassonne-Stammbaum mit seinen vielfältigen Verästelungen und legen gleich zwei neue Erweiterungsplättchen samt Anleitung bei. Ein Themenbereich widmet sich der „Star Wars“-Saga, deren siebter Teil im Kino gerade enorme Erfolge feierte; der zugkräftigen Lizenz wollten sich natürlich auch die Spielehersteller nicht verschließen, und so gibt es eine ganze Reihe von Adaptionen, unter anderem auch eine von Carcassonne. Zur besten Sendezeit läuft die große Samstagabendshow „Das Spiel beginnt!“ am 19. März schon zum dritten Mal im ZDF und bringt das Familienhobby Gesellschaftsspiele in die Wohnzimmer; wir durften bei den Proben einen Blick hinter die Kulissen werfen, und Moderator Johannes B. Kerner stand uns in einem Interview Rede und Antwort. Ein Pinguin-Spiel wird in der Antarktis ausprobiert, in direkter Nachbarschaft der tierischen Smokingträger. Können Spielfiguren böse sein? Sie werden überrascht sein, wenn Sie die üblichen Verdächtigen bei der Gegenüberstellung „Kriminelle Pöppel“ kennen lernen. Das übrige Heft ist randvoll mit Spielerezensionen, die nicht nur Empfehlungen aussprechen, sondern auch Kritik üben. Welche Neuerscheinungen am besten mit Wörtern jonglieren, sich für Kinder, Jugendliche und Reisende eignen oder die grauen Zellen auf Trab bringen, erfahren Leser in dieser zweiten Ausgabe von SPIEL DOCH! ebenfalls.

Ab dem 17. März ist SPIEL DOCH! zum Einzelpreis von 3,90 € im Zeitschriftenhandel und im Shop des w. nostheide verlags auf www.spielbox-shop.de erhältlich.

Kontakt: w. nostheide verlag · Barbara Nostheide

Bahnhofstr. 22 · 96117 Memmelsdorf · Tel. 0951 / 40 666-25 · Fax -49

barbara@nostheide.de · www.spielbox.de

1443034324_square-facebook

 

Pressemitteilung  September 2015

SpielDochLogo_W_RGB

Neues Magazin SPIEL DOCH! für Brett- und Kartenspieler erscheint Ende September

Allen, die sich zwar für Gesellschaftsspiele interessieren, aber nicht gleich mit den komplexeren „Kennerspielen“ beginnen möchten, bietet ab Ende September das neue Magazin SPIEL DOCH! einen idealen Einstieg, um herauszufinden, wie ungemein vielfältig die Welt der Pöppel1) auch jenseits der einschlägigen Klassiker ist. Zum Einzelpreis von 3,90 € wird das Heft künftig zweimal im Jahr erscheinen, jeweils im März und September.

Die erste Ausgabe widmet sich auch ganz grundlegenden Fragen – woher nehmen etwa Spieleautoren ihre Ideen? Von seinen persönlichen Berührungen mit Brettspielen erzählt NBA-Profi Dirk Nowitzki in einem exklusiven Interview. Ein weiteres Gespräch führte die Redaktion mit Karin Falkenberg, der Leiterin des Deutschen Spielearchivs in Nürnberg. Ein Vater berichtet, wie es ist, gemeinsam mit Töchtern zu spielen, und sogar ein Würfel kommt zu Wort. Welche Spiele bei der Ende des Jahres auslaufenden Fernsehsendung „Schlag den Raab“ auftauchten und wie sie davon profitierten, illustriert der Artikel „Deutschlands Vorspieler“ mit Bezug auf den Moderator Stefan Raab. Das Magazin verschafft den Lesern einen Blick hinter die Kulissen des international bedeutenden Kritikerpreises „Spiel des Jahres“, macht einen Abstecher in ein kanadisches Spielecafé und schaut Spielegrafikern bei ihrer kreativen Arbeit über die Schulter. „Die Geschichte von Die Siedler von Catan“ im gleichnamigen Beitrag steckt voller interessanter Begebenheiten. Darüber hinaus stellt SPIEL DOCH! die besten Malspiele und weitere Titel vor, die sich dank ihrer Zugänglichkeit und großem Spielspaß hervorragend für Gelegenheitsspieler eignen.

Ab dem 6. Oktober ist SPIEL DOCH! im Zeitschriftenhandel erhältlich. Bereits ab dem 28. September gibt es die Zeitschrift im Shop des w. nostheide verlags auf www.spielbox-shop.de. Außerdem wird die Auflage unter anderem über Spielefeste, Spielemessen (Essen, Leipzig, München, Stuttgart etc.), ausgewählte Spielwarenhändler und Spieleversender vertrieben.

1) Spielsteine
SPIEL DOCH! ist eine neue Zeitschrift des w. nostheide verlags (www.nostheide.de), in dem seit 1993 die spielbox® erscheint, das weltweit meistgelesene Spielemagazin. Die spielbox® liegt im insgesamt 35. Jahrgang vor und liefert siebenmal jährlich in Deutsch und Englisch umfassende Informationen rund um die Welt des Spiels, über neue Spiele aus dem In- und Ausland, Spielekritiken und Besprechungen unabhängiger Rezensenten. Regelmäßig enthalten sind exklusive Erweiterungen zu bekannten Spielen. Kernzielgruppe der spielbox® sind erfahrene Spieler, während sich SPIEL DOCH! an Einsteiger richtet.

Kontakt: w. nostheide verlag · Barbara Nostheide

Bahnhofstr. 22 · 96117 Memmelsdorf · Tel. 0951 / 40 666-25 · Fax -49

barbara@nostheide.de · www.spielbox.de

1443034324_square-facebook

 

Pressemitteilung  Februar 2015

SpielDochLogo_W_RGB-klein

Neues Magazin SPIEL DOCH! für Brett- und Kartenspiele

Brettspiele sind ein Unterhaltungsmedium mit Breitenwirkung: Laut Hochrechnungen des Allensbacher Instituts für Demoskopie spielten in Deutschland letztes Jahr rund 5,3 Mio. Menschen ab 14 Jahren häufig und 34,2 Mio. zumindest ab und zu Gesellschaftsspiele. Doch längst nicht alle davon tummeln sich in der Spieleszene und vertiefen sich gern in komplexe „Kennerspiele“, wie sie der Jurypreis „Spiel des Jahres“ seit einigen Jahren auszeichnet. Nach Angaben der Marktforscher spielen 31 Mio. Deutsche noch überhaupt nicht – ein riesiges Potenzial.

An alle Menschen, die sich zwar für Brett- und Kartenspiele interessieren, aber noch keine Spielekenner sind, richtet sich im September dieses Jahres die erste Ausgabe von SPIEL DOCH! In einer Erstauflage von mindestens 30.000 Exemplaren widmet sich die Zeitschrift Gelegenheitsspielern. Diese brauchen eine gezielte Ansprache, denn ihre Prioritäten liegen etwas anders als die der Spiele-Cracks; unterfordert werden wollen sie keineswegs, möchten in erster Linie jedoch ein zugängliches Spielerlebnis, bei dem der gemeinsame Spaß mit Familie und Freunden im Vordergrund steht, ohne sich erst durch Regelwerke wühlen zu müssen. Kurz gesagt: SPIEL DOCH! soll die Menschen zum Spielen bringen und Begeisterung für dieses vielseitige Hobby entfachen.

Chefredakteur von SPIEL DOCH! ist Udo Bartsch, der für die spielbox® und andere Printmedien Spielerezensionen verfasst und Mitglied der Jury „Spiel des Jahres“ ist. Das Layout übernimmt der Grafiker Christof Tisch, den man für seine Illustrationen zu Spielen wie „A la carte“ kennt.

Verteilt wird die Auflage unter anderem über Kioske, den Bahnhofsbuchhandel, Spieleclubs, Spielefeste, Spielemessen (Essen, Leipzig, München, Stuttgart etc.), Spieleversender und den spielbox-Onlineshop www.spielbox-shop.de.

 

SPIEL DOCH! ist eine neue Zeitschrift des w. nostheide verlags (www.nostheide.de), in dem seit 1993 die spielbox® erscheint, das weltweit meistgelesene Spielemagazin. Die spielbox® liegt im insgesamt 35. Jahrgang vor und liefert siebenmal jährlich in Deutsch und Englisch umfassende Informationen rund um die Welt des Spiels, über neue Spiele aus dem In- und Ausland, Spielekritiken und Besprechungen unabhängiger Rezensenten. Regelmäßig enthalten sind exklusive Erweiterungen zu bekannten Spielen. Kernzielgruppe der spielbox® sind erfahrene Spieler, während sich SPIEL DOCH! an Einsteiger richtet.

Kontakt:
w. nostheide verlag gmbh
Barbara Nostheide
Tel. 0951-40666-25
barbara@nostheide.de
www.spielbox.de

1443034324_square-facebook

sblogo360x100